Willkommen bei der deutschen Minderheit in Dänemark

img029
Jörg, Nr.5 Haus

◊  Gegründet 2001 in Apenrade

 

◊  Grundlagt 2001 i Aabenraa

◊  Repräsentative Sammlung von Objekten 

     aus dem deutschen Schulwesen in 

     Dänemark

 

◊  Repræsentativ samling vedr. det tyske

     mindretals skolevæsen i Danmark

◊  Stellt auch extern aus

 

◊  Også eksterne udstillinger

◊  Zusammenarbeit mit gleichartigen

     Einrichtungen in Deutschland und

     Dänemark

 

◊  Samarbejde med tilsvarende institutioner i

     Danmark og Tyskland

◊  Seit 2009 „besonderer Zusammenarbeits-

     partner" des Museums Sønderjylland

 

◊  Siden 2009 "særlig samarbejdspartner"

     med "Museum Sønderjylland"

◊  Unterricht wie anno dazumal in einem

     historischen Klassenzimmer (Schiefer-

     tafeln, Federhalter und Tinte)

 

◊  Undervisning som i gamle dage i det

     historiske klasseværelse (skifertavler, pen

     og blæk)

 

 


 

 

Liebe Freunde des Deutschen Schulmuseum Nordschleswig

 

Im Oktober 2017 haben wir die Räumlichkeiten am Jürgensgaard in Apenrade verlassen und die Exponate sind nach Sonderburg ins Deutsche Museum Nordschleswig überführt worden. Teile der Dauerausstellung sollen in Sonderburg in ähnlicher Form wieder aufgebaut werden. So z.B. die Schulstube. Andere Bereiche werden in die Neukonzipierung der Dauerausstellung des Deutschen Museum Nordschleswig mit eingehen. In Zukunft können Besucher also ihr Interesse an der deutsch-nordschleswigschen Schulgeschichte in Sonderburg stillen. Sobald die ersten Inhalte des Schulmuseums in Sonderburg zugänglich sind werden wir darüber in der Tageszeitung "Der Nordschleswiger" und auf der Internetseite www.deutsches-museum.dk informieren. 

 

Bei Fragen zur deutsch-nordschleswigschen Schulgeschichte könnt ihr uns in Sonderburg kontaktieren. 

 

Deutsches Museum Nordschleswig 

Rønhaveplads 12 

6400 Sønderborg 

Tel.: +45 74 43 54 23

Mail: info@deutsches-museum.dk